Flussturbinen: Wie funktioniert kinetische Wasserkraft mit e.Ray?

Ein Fluss oder Kanal verfügt über Strömung – egal ob Tag oder Nacht, Sommer oder Winter – der Fluss fließt! Aus genau dieser Strömung generieren wir Strom, diese nennt man kinetische Energie, also Bewegungsenergie. Vorstellen kann man sich die Technik ähnlich einer Windkraftanlage nur eben für den Fluss.

Wir setzen kleine Wasserkraftwerke mit einer zum Patent angemeldeten Verankerungstechnologie in einen nahegelegenen Fluss oder Kanal.

Ganz ohne Damm, ohne erheblichen Bauaufwand und ohne dabei die Natur oder Tierwelt im Fluss zu stören.

Unsere mobilen Wasserkraftwerke sind völlig autark und unabhängig von den konventionellen Energieträgern. Gleichzeitig können sie nützliche Informationen liefern, wie Wassertemperatur, Niederschlag, Pegelstand und Fließgeschwindigkeit – allesamt wichtige Parameter, um mögliche Hochwasserkatastrophen rechtzeitig vorherzusagen.