Flussturbinen: Wie funktioniert kinetische Wasserkraft mit e.Ray?

Ein Fluss oder Kanal verfügt über Strömung – egal ob Tag oder Nacht, Sommer oder Winter – der Fluss fließt! Aus genau dieser Strömung produzieren wir Strom, diese nennt man kinetische Energie, also Bewegungsenergie. Vorstellen kann man sich die Technik ähnlich einer Windkraftanlage nur eben für den Fluss.

Wir setzen kleine Wasserkraftwerke mit einer patentierten Verankerungstechnologie in einen nahegelegenen Fluss oder Kanal.

Ganz ohne Damm, ohne erheblichen Bauaufwand und ohne dabei die Natur oder Tierwelt im Fluss zu stören.

Unsere mobilen Wasserkraftwerke sind völlig autark und unabhängig von den konventionellen Energieträgern. Gleichzeitig können sie nützliche Informationen liefern, wie Wassertemperatur, Niederschlag, Pegelstand und Fließgeschwindigkeit – allesamt wichtige Parameter, um mögliche Hochwasserkatastrophen rechtzeitig vorherzusagen.

Anwendung

Sie interessieren sich dafür mit nachhaltig erzeugter Energie einen Beitrag zur Förderung der globalen Energiewende zu leisten, dabei unabhängiger zu sein und trotzdem Ihren Strom günstiger zu beziehen als bei einem klassischen Versorger?

Über uns

Wer wir sind, für was wir stehen und woran wir glauben? Erfahren Sie mehr über uns, unsere Vision, Motivation und die Entstehung der e.Ray Europa GmbH. Wollen Sie zusammen mit uns eine grünere Zukunft gestalten?

Technologie

Erfahren Sie mehr über die Funktionsweise, Installation, Verankerung, die Überwachung der Anlagen, Umwelt-Monitoring und die von uns angebotenen Services.

Unterschied zur klassischen Wasserkraft

Da e.Ray ohne Aufstauung der Flüsse auskommt und durch die kompakte Bauweise einfach installiert werden kann, eröffnen sich hier weitere Einsatzgebiete, die für die klassische Wasserkraft weiterhin unerreichbar bleiben.

Alle Eigenschaften auf einen Blick Alle Eigenschaften auf einen Blick

SONY DSC

  • Nutzbare Energie 24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche
  • Ein e.Ray liefert genug Energie für 3-7 Haushalte, ein kleines Industrieunternehmen oder eine Mobilfunk-Basis-Station
  • Benötigte Wassertiefe: 80 cm
  • In der Regel werden die Module vormontiert geliefert
  • Die Installation und der Netzanschluss erfolgen bei entsprechenden Voraussetzungen in zwei Tagen
  • Einfaches Baukastensystem
  • Im Vergleich zum deutschen Strommix spart ein e.Ray ca. 7t CO2 pro Jahr ein
  • Ein e.Ray produziert pro Jahr zwischen 8.000 kWh und 14.000 kWh
  • Wenn Sie diesen Strom aus dem Netz beziehen fallen dafür Kosten zwischen 2.500 € und 3.500 € an
  • Im Vergleich zu einem Dieselgenerator können ca. 5.000 € eingespart werden

Latest News / Blogs